Tempo 30 auf der Landesstraße 3 – jetzt muss der Minister endlich handeln

On 25. Oktober 2018

Erst Tempo 50, jetzt sogar 30 wie in manchen Wohngebieten – der Zustand der Landesstraße 3 zwischen Groß Midlum und Pewsum wird immer schlechter. Deshalb erneuert die Emder FDP-Landtagsabgeordnete Hillgriet Eilers ihre deutliche Kritik an der Landesregierung: „Eine Landesstraße mit einem Tempolimit von 30 Kilometern in der Stunde ist ein Witz. Verkehrsminister Bernd Althusmann muss jetzt endlich handeln und konkrete Mittel für die Sanierung dieser wichtigen Straße zusagen.“ Noch vor kurzem hatte der Minister auf eine Anfrage der Freien Demokraten geantwortet, er sehe keine besondere Dringlichkeit für eine Sanierung der L3. Hillgriet Eilers: „Diese Position wird Herr Althusmann auf keinen Fall mehr halten können. Jetzt zählt kein Hinhalten mehr, sondern nur noch Taten.“

Die für die ostfriesischen Wahlkreise zuständige FDP-Abgeordnete erwartet von der Landesregierung endlich ein Umdenken. Ostfriesland sei zwar weit entfernt von Hannover, sei aber ebenso ein Teil Niedersachsens und dürfe nicht ständig vergessen werden. Eilers: „Die L3 ist für Einwohner, Touristen und die Wirtschaft unserer Region gleichermaßen wichtig. Diese Straße muss endlich wieder so genutzt werden können, wie man es von einer Landesstraße erwarten darf.“

 

Emder Zeitung vom 26.10.2018

 

Ostfriesen-Zeitung vom 26.10.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.