Pressemitteilung: Hillgriet Eilers: Zeitenwende braucht Mut und Zuversicht

On 18. März 2022


Zur Vorbereitung des jährlichen Bezirksparteitages hielt der Vorstand des FDP Bezirks Ems-Jade diesen Mittwoch nach längerem seine erste Präsenz-Sitzung ab. Sie wurde von der Emder Landtagsabgeordneten Hillgriet Eilers geleitet.

„Es ist bedrückend und macht Angst, dass Krieg herrscht auf europäischem Boden“, machte Hillgriet Eilers die Betroffenheit aller Anwesenden über die Ereignisse in der Ukraine deutlich. Die große Hilfsbereitschaft in ganz Deutschland sei für die Freien Demokraten Ansporn, hart für die Erhaltung von Freiheit und Sicherheit zu arbeiten, so Eilers. „In der Zeitenwende braucht es Mut und Zuversicht“,  betonte sie zugleich. Die Auswirkungen des Krieges hierzulande beträfen besonders die steigenden Preise für Gas, Strom und Kraftstoffe. Die Herausforderungen einer klimaschonenden Energiewende mit Sicherung der Energieversorgung werden deshalb auch das Schwerpunktthema des nächsten FDP Bezirksparteitages sein. Nachdem von der Ampel-Koalition in Berlin ein umfangreiches steuerliches Entlastungspaket mit Erhöhung der Pendlerpauschale sowie Soforthilfen für einkommensschwache Menschen mit der Erhöhung des Heizkostenzuschusses auf den Weg gebracht wurde, geht es jetzt im nächsten Schritt um die Sicherheit der zukünftigen Energieversorgung. „Unsere Region hat dort riesige Potentiale und Chancen“, meint Hillgriet Eilers. „Ob VW in Emden, Enercon in Aurich, das MARIKO in Leer mit der Reedereiwirtschaft, die ostfriesische Küste mit den Inseln und dem Nationalpark Wattenmeer und nicht zuletzt Wilhelmshaven mit seinem Tiefseewasserhafen – unsere ganze Region ist gefordert, die FDP will sie dabei durch ihren Modernisierungskurs unterstützen“, versprach die FDP Vorsitzende. „Wir freuen uns unter Führung von Christian Lindner als Finanzminister mit der Ampel-Regierung aus FDP, SPD und Grünen schon jetzt Teil der Lösung für die aktuellen großen Herausforderungen zu sein“, so Eilers abschließend.

Der Bezirksparteitag findet am 30. April in Aurich statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.