Stellungnahme der FDP Fraktion zum Stadtarchiv

On 29. März 2019

Das Emder Stadtarchiv ist eine Schatzkammer unserer Stadt. Sie bewahrt und schützt wertvolle Dokumente und Überlieferungen aus 5 Jahrhunderten, die den Schlüssel in unsere Vergangenheit darstellen und unser Emder Selbstverständnis begründen.
Es ist eine Pflichtaufgabe der Kommune, das Archivwesen in die Lage zu versetzen, diese Aufgabe zufriedenstellend zu erfüllen. Diesem Auftrag ist Rechnung zu tragen.

Das ist allerdings in Emden seit Jahren nicht der Fall, vielmehr verschlechtert sich der Zustand von Jahr zu Jahr. So laufen wir Gefahr, dass unsere Archivgüter leiden oder sogar verlorengehen. Auch den Ratsmitgliedern ist das bewusst, deswegen ist es richtig, Druck zu machen und weiter nach Lösungen zu suchen,
Bereits im letzten Jahr waren verschiedene Standorte ins Gespräch gebracht worden, und die Verwaltung hatte erläutert, dass man an weiteren Vorschlägen arbeite.
Seitdem sind viele Monate vergangen, ohne dass greifbare Ergebnisse vorgelegt wurden. Das ist ein äußerst unbefriedigender Zustand. Spätestens im nächsten Kulturausschuss sollte berichtet werden.

Bildnachweis: Das Beitragsbild stammt von der Homepage der Stadt Emden / Stadtarchiv

Bericht der Emder Zeitung vom 29.03.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.