Landesregierung offenbart peinliche Fehler

On 24. Mai 2018

Die Antwort auf unsere Anfrage zu einem in Niedersachsen geplanten Flüssiggas-Importterminal hat bereits gezeigt, wie wenig Interesse die Landesregierung an diesem Thema hat. Peinlich aber wird es, wenn man sieht, mit welcher Oberflächlichkeit die Landesregierung das Thema bisher behandelt hat. Da passieren eklatante Fehler bei Berechnungen, die ausschlaggebend sind für die Entscheidungen. Dabei ist deutlich geworden, dass das Projekt im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel bisher kleingerechnet und deshalb massiv unterschätzt wurde. Diese Rechenfehler gibt die Landesregierung zu. Da sie aber immer noch betont, dass die Ausrichtung des Brunsbütteler Terminals eine ganz andere sei als bei einem niedersächsischen Terminal, stellt sich jetzt natürlich die Frage, wie der Einsatz der Landesregierung für dieses Projekt bisher aussah und ob sich in Hinblick auf die Fehlbewertung jetzt etwas daran ändern wird.

Hier finden Sie unsere Anfrage zu diesem Thema und die Antwort der Landesregierung darauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.